· 

Seminar "Nasenarbeit"

WER RASTET DER ROSTET

Um immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu sein und sich weiter zu bilden, hielt unser Ausbildungsleiter Richard Ratzenböck am Samstag ein sehr interessantes Seminar (Teil 1) über "Nasenarbeit", den Hund lesen und deuten können!!!!
Sowie in der Theorie als auch in der Praxis wurden wir wieder einmal eines Besseren belehrt, indem sich bei einigen Köpfen das Karussell drehte, da wir viel zu viel als selbstverständlich wissen glauben, und uns eingestehen mussten das wir nicht immer ganz ehrlich zu uns selbst und vor allem zu unseren vierbeinigen Freunden sind.
Tolles Seminar, klasse Arbeiten in der Praxis, wo auch die Unterordnung und der Wechsel zwischen Spiel und Gehorsam nicht zu kurz kam.

Danke Richard für die zwar eiskalten - stürmischen aber LEHRREICHEN STUNDEN 


 

 

 

 

 

 

Auch ein wichtiges Thema mit dem man sich intensiver befassen sollte.

 

Den eigenen und auch andere Hunde "lesen" zu können erfordert eine gute Beobachtungsgabe.

 

Es hilft immens um in gewissen Situationen richtig reagieren zu können.

 

 

Quelle: facebook.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0